Ausstellung ÜBER GRENZEN HINWEG.

Erinnerungan 1. Internationales Hellweg Kunstbrücke Symposium 2004

ÜBER GRENZEN HINWEG. Schon am 31.10.2003 veröffentlichte DER PATRIOT einen ausführlichen Bericht mit dem Titel: "Über Grenzen hinweg". Künstlerehepaar José S. und Evelyn Ocón plant vom 21. bis 31. Juli 2004 1.Internationales Hellweg Kunstbrücke Symposium. Bevölkerung wird einbezogen.

DER PATRIOT publizierte am 24. April 2004: Horn wird zum Atelier. 22 bildende Künstler aus 9 Nationen nehmen am 1. Internationalen Hellweg Kunstbrücke Symposium teil. José S. Ocón: Das Programm steht.

LIPPSTADT AM SONNTAG titulierte ihren Bericht am 25. April 2004: Künstlerehepaar Ocón möchte Symposium zu einem festen Kulturangebot in der Region machen.

DER PATRIOT am 29.Mai 2004 schrieb: Gute Idee von José S. Ocón. Ministerpräsident

unterstützt Symposium "Gelebte Völkerverständigung"

Danach folgten bis Ende des Symposiums noch 12 weitere Zeitungsberichte, teilweise fast seitenlang, darunter DER PATRIOT am 3. August 2004: Symposium II schon im Visier. Mit Ausstellung, Auktion und abendlicher Abschlussfeier klang eine besondere Veranstaltung aus. Unzählige Begegnungen und bleibende Eindrücke.



Nun präsentieren wir jetzt in der Ausstellung zum Jubiläum, nach 20 Jahren als Erinnerung, Werke die damals von Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Ländern kreiert wurden und gekauft werden können.

Weitere Termine

Datum/Uhrzeit
Donnerstag, 23. Mai 2024
14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Veranstalter
An der Kirche 1
59597 Erwitte-Horn

Kontakt

Teilen & Merken
Teilen

Anfahrt

Logos Unterstützer

Impressum Datenschutz