Astronomie — Ausflug in den Nachthimmel

Neues von der Himmelsscheibe von Nebra
Himmelsscheibe von Nebra (commons.wikimedia.org) und eine Sternenkarte (mit STELLARIUM erstellt)

Zuerst wird die weltweit älteste Darstellung eines Sternenhimmels, die Himmelsscheibe von Nebra kurz vorgestellt. Danach lernen Sie anschaulich und nachvollziehbar die Himmelsmechanik anhand der mit bloßem Auge sichtbaren Bewegungen der Gestirne kennen. Und im Anschluss entdecken Sie durch die soeben erlernten Grundzüge der Astronomie gemeinsam mit der Dozentin Barbara Kupka Ähnlichkeiten zum Bildprogramm der berühmten Himmelsscheibe von Nebra.


"Die abschließende erweiterte Interpretation der Himmelsscheibe scheint mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit richtig zu sein. Am Ende des Vortrags werden die Zuhörer die Bedeutung aller goldenen Sterne und ihre verblüffenden Beziehungen untereinander kennengelernt haben. Nebenbei wird die Lage des Nordpols zweifelsfrei bestimmt und ein überraschender Fund offenbart, dass die frühen Astronomen wohl schon die Höhe der Gestirne über dem Horizont vermessen konnten" (Kupka).
VHS Soest, Kurs: 24F22014, Gebühr 10,50 €, Wenn Teilnehmerzahl erreicht ist, auch an der Abendkasse.
Datum/Uhrzeit
Donnerstag, 15. Februar 2024
18:30 Uhr bis 20:45 Uhr

Veranstaltungsort
Haus Kükelhaus
Nöttenstraße 29
Soest

Veranstalter
Nöttenstr. 29
59494 Soest

Anmeldung

Teilen & Merken
Teilen

Anfahrt

Logos Unterstützer

Impressum Datenschutz